Details

23-11-2020

Gottesdienst zum 1. Advent - Licht scheint in der Finsternis

Gottesdienst zum Download + Hinweise zu Online-Gottesdiensten

Frauen aus dem Kreisverband Dinslaken haben den diesjährigen Gottesdienst zum 1. Advent 2020 mit dem Titel "Licht scheint in der Finsternis" vorbereitet. Herzlichen Dank!

Die vergangenen Monate waren nicht einfach. Corona hat das tägliche Leben ziemlich durcheinander gebracht. Menschen sind an ihre Grenzen gekommen, viele haben dunkle Stunden erlebt. Was machen wir, wenn es dunkel wird? Gegen das Dunkel in Wohnungen und Straßen können wir Lampen und Laternen einschalten. Aber gegen die Finsternis des Lebens hilft keine künstliche Beleuchtung. Bricht Leid über uns herein, können wir nicht einfach sagen: „Nimm‘s leicht! Es wird schon wieder.“ Wir sehnen uns nach einem Licht, das unsere Dunkelheit wirklich erhellt.

Der Priester Zacharias singt ein Loblied für Gott nach der Geburt seines Sohnes Johannes, der Name bedeutet: „Gott ist gnädig!“ Zacharias singt vom versprochenen Licht für sein Volk, das aller Verfolgung und Anfeindung, allen Dunkelheiten ein Ende macht. Aus Finsternis wird Licht aufleuchten! Auf „das Licht, das von oben kommt“ warten wir wie in jedem Jahr in der Adventszeit. Vielleicht in einem Jahr wie diesem noch sehnsuchtsvoller. Möge das Licht, das von Gott kommt, unsere Finsternis hell machen.

Wir hoffen sehr, dass der Gottesdienst auch unter Corona-Bedingungen in den Gemeinden vorbereitet und durchgeführt werden kann und wünschen Ihnen einen gesegneten Gottesdienst. 

>> kostenloser Download des Gottesdienstes (PDF-Datei)
 

Online-Gottesdienste aus der Ev. Kirchengemeinde Mendig
und der Ev. Friedenskirchengemeinde Duisburg-Rheinhausen

Diejenigen, die vor Ort keinen Adventsgottesdienst der Frauenhilfe besuchen können, finden hier Links zu Frauenhilfe-Gottesdiensten, die Sie über YouTube ansehen können.
 

Kollekte für Projekte der Frauenhilfe

Der 1. Advent ist in der rheinischen Kirche der traditionelle Frauenhilfe-Sonntag, an dem die landeskirchliche Kollekte für Projekte der Evangelischen Frauenhilfe im Rheinland bestimmt ist. Diese Kollekte möchten wir Ihnen ganz besonders ans Herz legen, da die Kollekte auch unsere wichtige Mitglieder- und Verbandsarbeit mitfinanziert.

Kollektenankündigung: Die Evangelische Frauenhilfe im Rheinland fördert die Frauenarbeit in den Gemeinden und Regionen. Sie ermutigt Frauen, ihren Glauben vielfältig zu leben und verantwortlich zu handeln. Regionale Frauenkirchentage und Frauenkonferenzen sind neue Wege in einer sich verändernden Kirche. Die intensive Weltgebetstagsarbeit macht die weltweite ökumenische Gemeinschaft erfahrbar und führt zum gemeinsamen Handeln für eine gerechte Welt. Der Verband vertritt die evangelischen Frauen im Deutschen Frauenrat und im deutschen Weltgebetstagskomitee. In die Mutter-Kind-Klinik des Vereins auf Spiekeroog kommen jährlich über 600 Familien, die psychisch und physisch erkrankt sind. In der Corona-Krise ist der Bedarf weiter gewachsen.