Frauenkonferenzen

Frauenräume und Frauenorte in der Kirche verändern sich. Mit den neuen Regionalen Frauenkonferenzen will die Evangelische Frauenhilfe im Rheinland eine strukturelle Lücke in der Frauenarbeit der rheinischen Kirche schließen und lädt alle Frauen – unabhängig von einer Mitgliedschaft im Verband – zu einem offenen Austausch ein.

Die Frauenkonferenzen finden alle zwei Jahre an drei Orten in der rheinischen Kirche statt (Region Nord/ Mitte/ Süd) und sollen neue Räume für die Gemeinschaft aller Frauen in der Evangelischen Kirche im Rheinland eröffnen. Frauen aus den verschiedenen Kirchenkreisen können sich kennenlernen, ihre Themen einbringen, sich vernetzen, Veranstaltungen planen und ihre Gemeinschaft fördern.

Eingeladen sind alle Frauen, die Interesse daran haben, andere Frauen zu treffen und sich auszutauschen, z.B. Leiterinnen und Teilnehmerinnen von Frauengruppen, Presbyterinnen, Kindergottesdienstmitarbeiterinnen und Lektorinnen und mehr – alle sind willkommen.

 

Digital statt analog

Eigentlich waren für Mai und Juni 2021 unsere drei Regionalen Frauenkonferenzen „Kirche anders leben“ als Präsenzveranstaltungen in Oberhausen, Simmern und Solingen geplant. Aber Gesundheit und Sicherheit aller Teilnehmerinnen haben Vorrang. Aus diesem Grund werden wir nun digital unterwegs sein.

Bei den digitalen Frauenkonferenzen 2021 stehen Ihnen zwei Termine zur Auswahl, an denen jeweils alle Regionalreferentinnen und als Gast Pfarrerin Simone Enthöfer dabei sein werden. 

 

Kirche anders leben!

Herzliche Einladung zu unseren digitalen Frauenkonferenzen 2021

Die Pandemie zwingt uns auch in der Kirche, alte Denkmuster zu verlassen und aus liebgewordenen Traditionen auszubrechen. Wir sehnen uns nach „Normalität“, aber liegen in dieser „verrückten“ Zeit nicht auch Chancen?

In diesem Jahr wollen wir gemeinsam an einer Vision nach der Pandemie arbeiten: Wie kann eine „Kirche von Frauen für Frauen an Alltagsorten“ aussehen? Machen Sie mit und bringen Sie Ihre Ideen ein!

Nach der ersten Begegnungsphase mit kurzen, thematischen Gesprächsrunden feiern wir gemeinsam eine Andacht. Anschließend sind Sie eingeladen, sich in einem Wechsel aus Impulsvorträgen und Kleingruppen mit unterschiedlichen Alltagsorten moderner Frauen auseinanderzusetzen und konkrete Projekte zu entwickeln, wie Kirche an diesen Orten erlebbar werden kann.

Da Simone Enthöfer leider kurzfristig ausgefallen ist, freuen wir uns nun auf auf Impulse von Katharina Haubold, Projektreferentin für Fresh X.

Die Frauenkonferenzen finden als Webinar statt. Sie beginnen jeweils um 16:00 Uhr, Interessentinnen können sich jederzeit bis 17:00 Uhr einwählen. Es stehen Ihnen zwei Termine zur Auswahl:

  •  Freitag, 28. Mai 2021, 16 - 20 Uhr

  •  Freitag, 25. Juni 2021, 16 - 20 Uhr

Anmeldung: bildung(at)frauenhilfe-rheinland.de

Die Frauenkonferenzen sind Begegnungsräume für Ehren- und Hauptamtliche, in denen sich Frauen aus unterschiedlichen Gemeinden und Kirchenkreisen zu frauen- und kirchen-spezifischen Themen und Erfahrungen austauschen, miteinander Neues ausprobieren, einander ermutigen und sich vernetzen.

Wir freuen uns auf viele Frauen bei unseren beiden Frauenkonferenzen,

Sabine Richarz, Ulrike Schalenbach, Iris Pupak

Template: List
„Muss nur noch kurz die Welt retten“ - Wie wollen wir in Zukunft Kirche sein?

„Muss nur noch kurz die Welt retten“ - Wie wollen wir in Zukunft Kirche sein?

Erste digitale Frauenkonferenz der Evangelischen Frauenhilfe im Rheinland am 28.5.
Ein generationenübergreifendes Foodsharing-Projekt unter dem Motto des bekannten Liedes zu initiieren, war eine Idee auf der ersten digitalen…
Download

Ansprechpartnerin


alt

Sabine Richarz
Regionalreferentin Region Nord

 0228 9541 122
 0228 9541 100

 E-Mail schreiben

Ansprechpartnerin


alt

Ulrike Schalenbach
Regionalreferentin Region Mitte, Weltgebetstagsreferentin

 0228 9541 121
 0228 9541 100

 E-Mail schreiben

Ansprechpartnerin


alt

Iris Pupak
Regionalreferentin Region Süd, Weltgebetstagsreferentin

 0228 9541 120
 0228 9541 100

 E-Mail schreiben