Adventsgottesdienst

Die Evangelische Frauenhilfe im Rheinland gibt seit 1980 jedes Jahr Gottesdienstentwürfe für den 1. Advent heraus. Der 1. Advent ist in der rheinischen Kirche der traditionelle Frauenhilfe-Sonntag, da auch die Kollekte des 1. Advents von der Landeskirche jährlich für Projekte der Evangelischen Frauenhilfe im Rheinland zur Verfügung gestellt wird.

Die Entwürfe entstehen jeweils in den Kreisverbänden in Zusammenarbeit mit dem Landesverband der Evangelischen Frauenhilfe im Rheinland. Sie orientieren sich entweder am vorgeschlagenen Predigttext oder arbeiten themenbezogen. Die Gottesdienste nehmen in der Regel die traditionell geprägte Form des Gemeindegottesdienstes auf, schlagen aber auch gruppen-übergreifende bzw. besonders familienfreundliche Elemente vor.

Wir wünschen allen Frauenhilfen viel Freude bei der Vorbereitung und Durchführung des Gottesdienstes!

Gottesdienstentwurf 2016

"Sonne der Gerechtigkeit, gehe auf zu unsrer Zeit"

Der Gottesdienstentwurf zum 1. Advent 2016 wurde in diesem Jahr von Frauen aus der Frauenhilfe Essen-Altenessen-Karnap erarbeitet. Der Titel des Gottesdienstes lautet "Sonne der Gerechtigkeit, gehe auf zu unsrer Zeit".

In den Mittelpunkt des diesjährigen Advents-Gottesdienstes haben sie das Altartuch „Sonne der Gerechtigkeit“ gestellt. Es wurde von der Textilkünstlerin Gabi Mett im Jahr 2010 als Abschluss der Dekade  zur Überwindung von Gewalt zusammen mit den Delegierten geschaffen und hängt zurzeit in der Matthäus-Kirche in Essen-Borbeck.

"Sonne der Gerechtigkeit, gehe auf zu unsrer Zeit"

als pdf-Version
als word-Version

Farbfoto vom Altartuch "Sonne der Gerechtigkeit": jpg-Datei

Ein Liedblatt mit Ablaufplan für den Gottesdienst steht Ihnen ab Mitte Oktober hier zur Verfüfgung. 



Studientage Advent und Weihnachten 2016

Ideen und Anregung zur Umsetzung des Gottesdienstentwurfs sowie zur Gestaltung von Advents- und Weihnachtsfeiern erhalten Sie bei unseren Regionalen Studientagen Advent und Weihnachten.