Quartiersmanagement Lannesdorf/Obermehlem

„Leben in Gemeinschaft“
 

Seit September 2010 besteht im Haus der Frauenhilfe ein Quartiers-Projekt, das mit Unterstützung des Amtes für Soziales und Wohnen der Bundesstadt Bonn eingerichtet wurde.
Es geht darum, ...

  • die Bürgerinnen und Bürger sowie die Akteure im Stadtteil miteinander ins Gespräch zu bringen,
  • Begegnungen zwischen Generationen und Kulturen zu ermöglichen,
  • ein Netzwerk für alle Mitwirkenden im Stadtteil zu schaffen,
  • neue Ideen für Lannesdorf und Obermehlem zu sammeln, zu entwickeln, zu bündeln und auf den Weg zu bringen,
  • zu erkennen, wo Hilfe und Unterstützung notwendig ist, und dann nach Lösungen zu suchen.

Das Projekt richtet sich an alte und junge Menschen, an alteingesessene Bürgerinnen und Bürger und an Hinzugezogene sowie an Menschen mit und ohne Migrationshintergrund.