Frauenkirchentage

Zu den neuen Veranstaltungsformen der Evangelischen Frauenhilfe im Rheinland gehören alle zwei Jahre die Regionalen Frauenkirchentage.

Kirchennahe und kirchenferne, junge und alte, berufstätige und ehrenamtliche Frauen sind eingeladen, miteinander zu feiern, zu beten, zu singen, nachzudenken, zu reden, an verschiedenen Themen zu arbeiten, zu lachen, Gemeinschaft zu erleben und einander zu ermutigen. Es ist ein Tag von Frauen mit Frauen für Frauen - und mit besonderen Gästen und Referentinnen. HERZLICHE EINLADUNG!

Die analogen Frauenkirchentage werden auf 2022 verschoben

Durch die Pandemie leben wir in besonderen Zeiten und wir wissen nicht, wie lange noch. Unsere Sehnsucht, dass wir uns alle sehr bald wieder begegnen, ist groß. Dennoch ist die Sicherheit ist wichtiger.

Der Verwaltungsrat hat daher schweren Herzens beschlossen, die für den Herbst 2021 geplanten Frauenkirchentage in Neuwied und Duisburg-Rheinhausen zum Thema "Wir haben noch Träume..." um ein weiteres Jahr zu verschieben.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und darauf, dass Sie auch im nächsten Jahr mit dabei sind, wenn wir hoffentlich die Frauenkirchentage wieder in großer Rund gemeinsam feiern können.

Die neuen Termine für 2022 werden wir in Kürze bekannt geben. Aber merken Sie sich doch bitte schon mal den 11. September 2021 für unseren Online-Frauenkirchentag vor.

"Beweglich bleiben" - Online-Frauenkirchentag

Samstag, den 11. September 2021 von 10-17 Uhr


In einer Zeit, die lähmt und viel Schweres beinhaltet, wollen wir nach vorne denken und beweglich bleiben.

Freuen Sie sich mit uns auf eine vielfältiges und interessantes Programm.

Nach einem Gottesdienst mit Pfarrerin Dr. Caroline Schröder-Field (vom Basler Münster) finden verschiedene Workshops statt. Von Singen, Bibliolog oder Schreibwerkstatt über Vorträge, ein internationales Frauen-Meeting oder Reiseberichte mit schönen Bildern bis hin zu Yoga, Tanzen oder Zentangle ist vieles geplant. Seien Sie dabei!

Kosten: Mindestbeitrag 15,00 €
 

Weitere Informationen folgen hier in Kürze.

Ansprechpartnerin


alt

Iris Pupak
Regionalreferentin Region Süd, Weltgebetstagsreferentin

 0228 9541 120
 0228 9541 100

 E-Mail schreiben

Ansprechpartnerin


alt

Sabine Richarz
Regionalreferentin Region Nord

 0228 9541 122
 0228 9541 100

 E-Mail schreiben

Frauenkirchentage 2018

„Grenzgängerinnen - Grenzerfahrungen zwischen Himmel und Erde“

Die Frauenkirchentage 2018 richteten den Blick nicht nur auf Frauen, die auf der Flucht sind, sondern auch auf Grenzerfahrungen im alltäglichen Leben, wenn z.B. die eigenen Kräfte an Grenzen kommen oder Schicksals-schläge über einen hereinbrechen. Gewalterfahrungen werden thematisiert, aber auch positive Beispiele von Frauen, die in ihrem Leben ganz bewusst Grenzen überschritten haben. Als Grenzgängerinnen zwischen Himmel und Erde, zwischen Bekanntem und Unbekann-tem, zwischen Gestern und Morgen haben wir über diese Themen nachgedacht.

Hier finden Sie Fotos und Berichte:
vom Frauenkirchentag Süd in Trier,
vom Frauenkirchentag Mitte in Hückelhoven und
vom Frauenkirchentag Nord in Duisburg