Frauenkirchentage

Zu den neuen Veranstaltungsformen der Evangelischen Frauenhilfe im Rheinland gehören die Frauenkirchentage, die alle zwei Jahre in unseren drei Regionen stattfinden.
Kirchennahe und kirchenferne, junge und alte, berufstätige und ehrenamtliche Frauen sind eingeladen, miteinander zu feiern, zu beten, zu singen, nachzudenken, zu reden, an verschiedenen Themen zu arbeiten, zu lachen, Gemeinschaft zu erleben und einander zu ermutigen. Es ist ein Tag von Frauen mit Frauen für Frauen - und mit besonderen Gästen und Referentinnen. HERZLICHE EINLADUNG!

„Grenzgängerinnen - Grenzerfahrungen zwischen Himmel und Erde“

Das Them „Grenzgängerinnen - Grenzerfahrungen zwischen Himmel und Erde“richtet den Blick nicht nur auf Frauen, die auf der Flucht sind, sondern auch auf Grenzerfahrungen im alltäglichen Leben, wenn z.B. die eigenen Kräfte an Grenzen kommen oder Schicksalsschläge über einen hereinbrechen. Gewalterfahrungen werden thematisiert, aber auch positive Beispiele von Frauen, die in ihrem Leben ganz bewusst Grenzen überschritten haben.
Als Grenzgängerinnen zwischen Himmel und Erde, zwischen Bekanntem und Unbekanntem, zwischen Gestern und Morgen wollen wir über diese Themen nachdenken.

Frauenkirchentag Nord - 29.09.2018

Duisburg, Salvatorkirche, 10:00 Uhr – 17:00 Uhr

Der Frauenkirchentag Nord findet im Zentrum von Duisburg in und um die Salvatorkirche statt und wurde von Frauen der Evangelischen Frauenhilfe im Rheinland und von Frauen aus mehreren Kirchenkreisen vorbereitet.
Zu Beginn feiern wir einen Gottesdienst mit Tina Willms und dem evangelischen Frauenchor „Catchy Tunes“. Anschließend laden verschiedene Workshops zum Thema „Grenzgängerinnen“ zu Gesprächen, Begegnungen und Austausch ein: Workshops von SOLWODI, der Kindernothilfe und der Seemannsmission, ebenso wie Liturgischer Tanz, Bibliolog, Lachyoga, Malen, Singen oder Straßenexerzitien. Die  Angebote finden vormittags und nachmittags statt. Der Tag klingt aus mit Dr. Kristin Kunze als Clownin Sophia Altklug.

Teilnahme-Beitrag: Vorkasse: 15 € | Tageskasse 20 €
Anmeldung: frauenkirchentag-nord(at)frauenhilfe-rheinland.de, Frauenreferat Kirchenkreis Krefeld-Viersen, Tel.: 02151 9340971

Pressemitteilung  Poetische Texte, politische Workshops und praktische Erfahrungen
Der Frauenkirchentag Nord ermutigt zu persönlichen Grenzerfahrungen

Fotos vom Frauenkirchentag Nord

Frauenkirchentag Mitte - 22.09.2018

Hückelhoven, DenkMal-Kirche, 10:00 Uhr – 17:00 Uhr

Ein bunter Tag von Frauen für Frauen erwartet Sie beim Frauenkirchentag Mitte, den Frauen aus dem Kreisverband Jülich zusammen mit den Referentinnen des Landesverbands vorbereitet haben.
Der Eröffnungsgottesdienst in der DenkMal-Kirche Hückelhoven wird vom JazzChor Mönchengladbachmusikalisch mitgestaltet, die Predigt hält Pfarrerin Dorothee Schaper aus Köln. Verschiedene Workshops laden vormittags und nachmittags dazu ein, sich dem Thema „Grenzgängerinnen“ aus ganz unterschiedlichen Perspektiven zu nähern: Grenzerfahrungen in der Pflege, Frauenwahlrecht, Trommeln, Straßenexerzitien, Mystikerinnen, Labyrinth des Lebens, Singen und weitere meditative und kreative
Angebote.

Teilnahme-Beitrag: Vorkasse: 15 € | Tageskasse 20 €
Anmeldung:Frauenkirchentag-Mitte(at)frauenhilfe-rheinland.de

Pressemitteilung  „In einer Zeit, in der alle national denken, denken wir international“
Frauenkirchentag der Evangelischen Frauenhilfe im Rheinland nimmt „Grenzgängerinnen“ in den Blick

Fotos vom Frauenkirchentag Mitte in Hückelhoven

Frauenkirchentag Süd - 08.09.2018

Trier, Konstantinbasilika, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr

Die Konstantinbasilika in Trier bietet einen festlichen Rahmen für den Frauenkirchentag Süd. Im Eröffnungsgottesdienst wird Susanne Kahl-Passoth, Vorsitzende der Ev. Frauen in Deutschland und stellv. Vorsitzende des Deutschen Frauenrates, die Predigt halten. Das Abschlusskonzert mit dem Frauenchor „DonnaWetter“ findet ebenfalls in der Basilika statt.

Dazwischen gibt es vielfältige Workshops rund um die Kirche: spirituelle Angebote, Bibelarbeit, Feministische Theologie, kreative Angebote, Tanzen, Singen, Trommeln oder Diskussionsrunden zu gesellschaftspolitischen und kirchlichen Themen. Referentinnen von der Flüchtlingshilfe, von der Beratungsstelle „Gewalt gegen Frauen“, von SOLWODI und vom Kinderschutzbund berichten über ihre Arbeit. Jede Teilnehmerin hat die Möglichkeit, an zwei Workshops teilzunehmen.

Teilnahme-Beitrag: Vorkasse: 15 € | Tageskasse 20 €
Anmeldung: Frauenkirchentag-Sued(at)frauenhilfe-rheinland.de

Pressemitteilung  Grenzen erkennen - Grenzen setzen - Grenzen überwinden
400 Frauen beim Frauenkirchentag der Ev. Frauenhilfe im Rheinland und der Kirchenkreise der Region Süd zum Thema „Grenzgängerinnen“ in Trier

Fotos vom Frauenkirchentag Süd in Trier

Termine

    Ansprechpartnerin


    alt

    Iris Pupak
    Regionalreferentin Region Süd, Weltgebetstagsreferentin

     0228 9541 120
     0228 9541 100

     E-Mail schreiben

    Ansprechpartnerin


    alt

    Ulrike Schalenbach
    Regionalreferentin Region Mitte, Weltgebetstagsreferentin

     0228 9541 121
     0228 9541 100

     E-Mail schreiben

    Ansprechpartnerin


    alt

    Sabine Richarz
    Regionalreferentin Region Nord

     0228 9541 122
     0228 9541 100

     E-Mail schreiben