Pilgertage für Frauen

Mit den Füßen beten

Die Evangelische Frauenhilfe im Rheinland veranstaltet seit 2013 Pilgertage für Frauen. Pilgerbegeisterte, Pilgerwillige oder Neupilgerinnen sind unabhängig von einer Verbandsmitgliedschaft eingeladen mitzupilgern. Jedes Jahr sind wir mit unterschiedlichen Kooperationspartnerinnen an wechselnden Orten unterwegs.

Vieles musste wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden. Pilgern gehört zu den wenigen Veranstaltungen, die trotzdem möglich sind, da man sich beim Pilgern größtenteils an der frischen Luft bewegt.

„Was Du bist, lass los.
Schau und höre zu, was in Dir werden will.
Lass die Größe zu,
die sich Dir schenken möchte.
Erst dann wirst Du werden, die Du bist.“
(nach Klara von Assisi)

Klara von Assisi (1193/94 – 1253)

lebte Ende des 12., Anfang des 13. Jahrhunderts in Assisi. Lange stand ihr Wirken im Schatten ihres Freundes und Mentors Franz von Assisi. Dabei war sie durchaus eine eigenständige Persönlichkeit, die ihre Vorstellung von einer klösterlichen Lebensgemeinschaft mit Mut, Tatkraft und Gottvertrauen umzusetzen und zu verteidigen wusste. Ihre Gemeinschaft sollte ohne Standesunterschiede geschwisterlich verbunden sein. Richtschnur für das Zusammenleben waren die drei von Franziskus propagierten evangelischen Räte, Armut, Keuschheit und Gehorsam. Klara war die erste Frau, die eine eigene Ordensregel verfasste. Sie stand in regem brieflichem Austausch mit verschiedenen anderen Frauenklöstern. Einige wenige dieser Briefe mit ihren tiefgründigen Gedanken sind bis heute erhalten geblieben.

Ihre Gemeinschaft entwickelte eine große Strahlkraft weit über San Damiano hinaus. Viele neue Frauenklöster gründeten sich nach ihrem Vorbild, bestehende Klöster traten der wachsenden Bewegung bei. Bei Klaras Tod umfasste der Orden der Klarissen 150 Klöster und Gemeinschaften.

Anhand der Lebensgeschichte Klaras und einiger ausgewählter Texte werden wir auf unserem Pilgerweg eigenen Lebens- und Glaubensfragen nachspüren.
 

Für alle Pilgerbegeisterten, Pilgerwilligen oder Pilgerneulinge gibt es dieses Jahr zwei Frauenpilgertage.

  • Samstag, 18.09.2021    
    Ort: Lieberhausen / Oberbergischer Kreis
    Zeit: 10:00 - 17:00 Uhr
    Kosten: 20 € (FH-Mitglieder: 15 €)
    Anmeldung bis 10.09.2021
     
  • Samstag, 30.10.2021     
    Ort: Duisburg-Neudorf / Stadtwald
    Zeit: 10:00 - 17:00 Uhr
    Kosten: 20 € (FH-Mitglieder: 15 €)
    Anmeldung bis 22.10.2021

Die Pilgerwege sind zwischen 9 und 12 km lang.

>> Flyer Pilgertage 2021
 

Anmeldung

Online: https://www.weiterbildung-frauenhilfe.de
Mail: anmeldung(at)frauenhilfe-rheinland.de
Tel.:   0228 9541 123
Post:  Evangelische Frauenhilfe im Rheinland e.V., Ellesdorfer Str. 44, 53179 Bonn
 

 

 

 

Ansprechpartnerin


alt

Sabine Richarz
Regionalreferentin Region Nord

 0228 9541 122
 0228 9541 100

 E-Mail schreiben