Region Mitte

Kreisverbände

Aachen | Altenkirchen | An der Agger | Bonn - Sieg/Rhein - Voreifel | Gladbach-Neuss | Jülich | Köln-Nord-Mitte | Köln-Rechtsrheinisch | Köln-Süd | Lennep | Leverkusen | Solingen | Wuppertal

Achtsamkeit

Einladung zum Aktionstag in Hückelhoven

Termin:
Samstag, 05.11.2022 von 10-17 Uhr 
Haagestr. 10, 41836 Hückelhoven

Leitung: Monika Zilkenat-Sahler
Referentin: Ulrike Schalenbach
Organisation: KV Jülich

Anmeldung bis zum 28.10.2022
bei Monika Zilkenat-Sahler, Tel.: 02433 445649, Mail: mzilkenat(at)online.de
 

Achtsamkeit - Aufmerksamkeit auf den gegenwärtigen Augenblick

Achtsamkeit lehrt uns, den Moment bewusst wahrzunehmen und in jedem Augenblick unseres täglichen Lebens wirklich präsent zu sein. Achtsam zu sein bedeutet, unsere Aufmerksamkeit im Hier und Jetzt auf das zu richten, was wir spüren, denken, fühlen oder gerade tun. In unserem Alltag ist allerdings oft das Gegenteil der Fall. Oft sind wir in Gedanken schon bei den nächsten Aufgaben statt im gegenwärtigen Moment. Viele Menschen fühlen sich gestresst oder sehnen sich nach Ruhe und Entspannung. Achtsamkeit ist ein Modewort geworden. Aber was bedeutet der Begriff eigentlich?

Erfahren Sie mehr über den ursprünglich buddhistischen Begriff und gehen Sie mit uns der Frage nach, wie Achtsamkeit und christlicher Glaube zusammenpassen. Auch wenn in der Bibel nicht wörtlich von Achtsamkeit gesprochen wird, so lehrt sie doch eine Grundhaltung der Offenheit, Aufmerksamkeit und Wachsamkeit und des Vertrauens auf Gott.

Neues aus der Region Mitte

Blumenwiese, Bienenhotel und Kräuterschnecke

Seit dem Aktionstag der Frauenhilfe „Für die Ewigkeit – Plastik“ beschäftigen sich viele Frauen und Gruppen mit dem Thema Nachhaltigkeit. Hier und dort sind auch größere Projekte und Aktionen angestoßen worden. Von zweien soll hier berichtet werden.

Aus Hückelhoven berichtet Monika Zilkenat-Sahler (KV Jülich) über die Umgestaltung der „Gemeindewiese Hilfarth“, an der verschiedene Kreise beteiligt sind. Angedacht sind eine Blumenwiese als Nahrung für Insekten und „Quelle“ für den Altarschmuck der Kirche, außerdem ein Bienenstock. Im Schulgartenteil sind Wetterstation, Fußpfad und Bienenhotel geplant. Mit den Kindergartenkindern sollen Blumen und Gemüse angebaut werden. Im Jugendteil werden eine Kräuterschnecke und Hochbeete angelegt. Das WDR-Fernsehen wird mit dem Gärtner Rüdiger Ramme anreisen und in der „Aktuellen Stunde“ über das Projekt berichten. Ortsansässige Geschäftsleute unterstützen mit Sach- und Geldspenden, und es gibt einen Ortstermin mit dem Bürgermeister. Die Aktion Gemeindewiese geht Hand in Hand mit Themen wie CO2-Reduktion der Kirchengemeinde, Energiecontrolling und den Nachhaltigkeits-Bemühungen des Kirchenkreises Jülich. So greifen die kleinen und großen Maßnahmen inein-ander und ergeben durch den Einsatz Vieler ein großes Ganzes.

In Köln gestaltete Ute Verch (Referat für Jugend, Frauen und Männer) zwei besondere Veranstaltungen: In Kooperation mit der Melanchthon-Akademie fand das Fest „Gesummt - gesungen - nachhaltig gelungen!“ statt, bei dem die Teilnehmerinnen viel Neues über Nachhaltigkeit erfuhren. Eine Imkerin, die Leiterin eines Unverpackt-Ladens und eine Fachfrau der Abfallwirtschafts-betriebe berichteten von ihrer Arbeit. Zur Vertiefung schloss sich später ein Workshop für Frauen und Männer an mit dem Titel: „Weniger Müll – wie geht’s konkret?“ Unzählige Tipps und Tricks wurden den Teilnehmer*innen als Hilfen für Müllvermeidung im Alltag mitgegeben.

(Ulrike Schalenbach, Mitteilungen 2022-01)

Ansprechpartnerin


alt

Ulrike Schalenbach
Regionalreferentin Region Mitte, Weltgebetstagsreferentin

 0228 9541 121
 0228 9541 100

 E-Mail schreiben

Herzliche Einladung zu unseren Frauenkirchentagen!

Wir freuen uns auf alle, die das Träumen nicht verlernt haben. Gemeinsam wollen wir die Kraft der Träume feiern!

Frauenkirchentag Süd

Träume – Kraftquellen des Alltags

Samstag, 17.09.2022
Marktkirche Neuwied
10:00 - 17:00 Uhr

Vorkasse: 15 € | Tageskasse: 20 €
Anmeldung: Frauenkirchentag-Sued(at)frauenhilfe-rheinland.de 
oder „Café Auszeit“, Marktkirche Neuwied,
werktags 14:30 - 17:30 Uhr, Tel.: 02631 21174
Anmeldeschluss: 09.09.2022

Weitere Informationen

>> PDF-Datei: Einladung zum Frauenkirchentag Süd

Herzliche Einladung zum Frauenkirchentag Nord

Trotz allem: Träume wagen!

Samstag, 24.09.2022
Evangelische Christus-Erlöserkirche Duisburg-Rheinhausen
10:00 - 17:00 Uhr

Solidarischer Kostenbeitrag von 15 - 30 €
Anmeldung: Frauenkirchentag-Nord(at)frauenhilfe-rheinland.de
Anmeldeschluss: 16.09.2022

Weitere Informationen

>> PDF-Datei: Einladung zum Frauenkirchentag Nord