Monatsandachten

Andacht August 2022

„…und lass mich Wurzel treiben“

„Mach in mir deinem Geiste Raum, dass ich dir werd ein guter Baum und lass mich Wurzel treiben…“ (EG 503,14)

„Ist das ein schöner Baum!“ Diese Blutbuche im Park auf einer Wiese: ein mächtiger Stamm, vom rötlichen Blattwerk verdeckte Äste, eine herrliche Baumkrone. Da müssen starke Wurzeln Halt geben und Nahrung. Ich lese nach: Die Buche hat ein Herzwurzelsystem; d.h. sie bildet mehrere, unterschiedlich starke Wurzeln aus. Ein starker Mittelteil wächst tief in die Erde, viele weitere Wurzeln laufen flacher durch den Boden. Sie leiten Wasser und Mineralien in den Baum. So konnte er heranwachsen. Der Samen, die Buchecker ist wohl von Menschen in die Erde gelegt, der Keimling vereinzelt, die junge Pflanze gehegt worden.
So konnte sich der Keim entwickeln, e-n-t-f-a-l-t-e-n. Und er lebt nicht für sich allein. An den Wurzeln ist der Maulwurf heimisch, in den Ästen nisten Vögel, das Eichhörnchen baut seinen Kobel hoch oben in der Astgabel, Siebenschläfer haben ihr Nest im Astloch.

Habe ich das nicht mit dieser Blutbuche gemeinsam? Tief verwurzelt, genährt, sicher stehend, hin und wieder schwankend. Ich habe Stürmen standgehalten, konnte mich im Wind wiegen, mich der Sonne entgegenstrecken.

Im Lauf der Jahre habe ich an verschiedenen Orten und in Gemeinschaften Wurzeln geschlagen. Eine behütete Kindheit in der großen Familie … Die Familie wuchs und wächst … Der Stammbaum verzweigt sich immer weiter. Eine neue Arbeitsstelle in der neuen Stadt ... Kollegen machten es mir leicht, mich einzugewöhnen … neue Freunde. In Chören erlebte ich die Freude gemeinsamen Singens – und freue mich nach der langen Pandemie-bedingten Pause auf den Neuanfang. Im Frauenkreis können wir bis heute miteinander diskutieren, singen und beten; wir begleiten uns ein Stück auf unserem Lebensweg. Während eines Jahres im Ausland wurde mir deutlich, wie sehr ich in Deutschland verwurzelt bin. Immer wieder merke ich, dass meine Heimatlandschaft mich sehr prägt. In Lebensstürmen erfahre ich, dass ich begleitet werde: Eine Freundin schickt einen Brief. Meine Schwester ruft an, um sich mit mir über den schönen Sommertag zu freuen. All das hält mich wie das Geflecht des Wurzelwerkes den Baum.

Das erlebe ich als ein großes Geschenk, als Gottes Geleit. Darauf vertraue ich. Dafür danke ich und bitte mit Paul Gerhardt: „Mach in mir deinem Geiste Raum, dass ich dir werd ein guter Baum und lass mich Wurzel treiben…“.
Auch im Dunklen, im Verborgenen wird Neues auf den Weg gebracht werden. Den Wurzeln Raum geben bedeutet, sich der Herausforderung des Wachsens zu stellen. Neue Wurzeln lassen neue Zweige wachsen. Ich bin neugierig, welche das sein werden. Es braucht meine Geduld, sie gedeihen zu lassen. Ich nehme Glaubensnahrung auf unterschiedliche Weise auf, allein und mit Anderen, wenn ich den Gottesdienst mitfeiere, wenn wir ein Predigtnachgespräch führen, wenn ich einen Text zur Begrüßung im Frauenkreis aussuche, wenn ich einen Choral mitsinge oder in ein neues Lied einstimme.

Gerne möchte ich wie die Rotbuche fest stehen, in anregender Gemeinschaft leben und auch Zuflucht bieten!

Katrin Weber
(in: Evangelische Frauenhilfe im Rheinland (Hrsg.), Andachten 2022. Unsere Wurzeln - unsere Kraft. 24 Andachten durch das Kirchenjahr)


Gebet (mit den Worten Paul Gerhardts)

Hilf mir und segne meinen Geist mit Segen, der vom Himmel fleußt,
dass ich dir stetig blühe;
gib, dass der Sommer deiner Gnad in meiner Seele früh und spat
viel Glaubensfrüchte ziehe.

Mach in mir deinem Geiste Raum, dass ich dir werd ein guter Baum
und lass mich Wurzel treiben.
Verleihe, dass zu deinem Ruhm ich deines Gartens schöne Blum
und Pflanze möge bleiben. Amen
 

Liedvorschläge

Geh aus mein Herz und suche Freud (EG 503)
Freunde, dass der Mandelzweig wieder blüht (EG 651)
Dich rühmt der Morgen (WortLaute, Liederheft zum EG 3)

Ansprechpartnerin


alt

Christine Kucharski
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 0228 9541 117
 0228 9541 100

 E-Mail schreiben

Ansprechpartnerin


alt

Marion Ludwig
Materialbestellung

 0228 9541 123
 0228 9541 100

 E-Mail schreiben

Ansprechpartnerin


alt

Julia Kuprat
Materialbestellung

 0228 9541 123
 0228 9541 100

 E-Mail schreiben

24 Andachten durch das Kirchenjahr

Andachten 2022

Andachten 2022

Unsere Wurzeln - unsere Kraft
Wurzeln geben Halt und einen festen Stand. Wurzeln geben Sicherheit und sie erden uns. Wurzeln transportieren aber auch Wasser und Nahrung, sie nähren…
Information